Zur Beta Version

herz.erfrischend.echt.

Werfen Sie schon jetzt einen Blick auf die neue Website des Schwarzwaldes und lassen Sie sich von Schwarzwald Ikonen, persönlichen Empfehlungen und Tipps inspirieren. Gewinnen Sie einen ersten Eindruck der Vorabversion unserer Internetseite, die nun Stück für Stück wächst. Willkommen im Schwarzwald - treten Sie ein.

Vorabversion entdecken aktuelle Version »

Schwarzwald setzt auf Nachhaltigkeit

Viele Besucher schätzen im Schwarzwald vor allem die intakte Natur: hohe Aussichtsgipfel, bewaldete Bergrücken, breite Täler. Die Städte, die Ufer der Bergseen in Deutschlands höchstem Mittelgebirge, die Weinberge am Westrand, das fruchtbare Oberrheinttal und die Baar im Osten ziehen jedes Jahr mehr als 100 Millionen Tagesgäste an. Eine solche Landschaft zu erhalten und nachhaltig zu entwickeln, braucht die Anstrengungen aller.

Bis jetzt schafft die Ferienregion den Spagat: Eine attraktive Urlaubsregion für Wanderer, Radfahrer und Wintersportler zu bleiben und trotzdem Naturschutz und Nachhaltigkeit zu praktizieren. Sonnenenergie, Biogas, Windkraft, Wasserkraft, Holzhackschnitzel und Geothermie – im Schwarzwald gibt es viele Beispiele, wie sich tausende Tonnen CO2-Ausstoß vermeiden lassen. Ganz praktisch können Urlauber der Umwelt etwas Gutes tun, indem sie auf ihr Auto verzichten und auf die KONUS-Karte umsteigen. Ein weiterer Pluspunkt für die Region: Die Gesamtregion Schwarzwald baut die E-Mobilität in diesem Jahr weiter aus.

Ursprünglich, kontrastreich – und "Eine Spur wilder": der Nationalpark

Schwarzwald

Atemberaubende Steilhänge, tief eingekerbte Täler – der Naturpark

Schwarzwald Mitte/Nord

Eine einzigartige Mischung aus Natur, Kultur, Tradition und Heimat – der Naturpark

Südschwarzwald

Nachhaltige Reiseangebote im Schwarzwald
Blick auf den Belchen

Biosphärengebiet Schwarzwald

Mitten im Naturpark Südschwarzwald liegt das mehr als 63.000 Hektar große Biosphärengebiet Schwarzwald. Seit Juni 2017 ist das Großschutzgebiet von der UNESCO international anerkannt. Was zeichnet die neue „Modellregion für eine nachhaltige Entwicklung“ aus?

Weiter lesen...
Landschaft

Sechs "Nachhaltige Reiseziele" im Schwarzwald

Für immer mehr Gäste ist Nachhaltigkeit ein wichtiges Kriterium bei der Wahl des Urlaubsziels. Im Schwarzwald dürfen sich bereits sechs Tourismusziele mit dem Qualitäts-Siegel "Nachhaltiges Reiseziel" der Landesregierung schmücken.

Weiter lesen...
KONUS-Gästekarte

Freie Fahrt mit Bussen und Bahnen

Urlauber können im Schwarzwald ein Höchstmaß an Mobilität genießen und sich dabei kostenlos und umweltfreundlich innerhalb der 11.100 Quadratkilometer großen Region bewegen. Möglich ist dies mit der Konus-Gästekarte.

zu Konus und E-Bikes
Logo Viabono

Umweltfreundlich Übernachten

Einige Unterkünfte im Schwarzwald setzen auf umwelt- bzw. klimaschonenenden Tourismus. Die EMAS oder Viabono-validierten Hotels haben ihre Umweltaktivitäten mit einer Umwelterklärung für die Öffentlichkeit dargelegt und erhalten so die höchste europäische Auszeichnung für guten betrieblichen Umweltschutz. Die Umwelterklärung muss jährlich aktualisiert werden von einem unabhängigen Umweltgutachter.

Umweltfreundlich übernachten
Wildnispfad

Fahrtziel Natur Schwarzwald

Die Naturparke Schwarzwald Mitte/Nord und Südschwarzwald sind seit Januar 2013 Teil der Kooperation „Fahrtziel Natur“ und seit Januar 2015 ist auch der Nationalpark Schwarzwald mit dabei. Mit BUND, NABU, VCD und Deutscher Bahn fördern sie den nachhaltigen Tourismus und die umweltfreundliche Mobilität im Schwarzwald.

Fahrtziel Natur
Kochbuch der Naturparkwirte Schwarzwald

Gut essen und dabei Gutes tun

Kulinarische Genüsse und nachhaltiger Tourismus sind bei uns kein Widerspruch: Als Vorspeise gratinierter Ziegenkäse mit Walnüssen, zum Hauptgang Rinderoulade oder Entenbrust mit Tannenhonig und als Dessert Rhabarberstrudel mit Muskatellersabayon – viele Gastwirte im Schwarzwald setzen auf regionale Zutaten.

zu den Naturparkwirten
Landschaft bei St. Peter

Bioenergiedörfer

Seit 2005 gibt es in Deutschland sogenannte Bioenergiedörfer. Im Schwarzwald sind bereits sechs Dörfer als Bioenergiedorf ausgezeichnet.

Mehr zu Bioenergiedörfern
Familie beim Camping im Schwarzwald

Camping auf ökologisch im Schwarzwald

Im Freien übernachten, die Natur genießen und dabei auch noch die Umwelt schonen. Umweltfreundlich campen? Das geht! Wer naturnah Campingurlaub machen möchte und dabei noch die Umwelt schonen will, kann sein Zelt auch auf zertifizierten Öko-Campingplätzen aufschlagen. 14 Campingplätze im Schwarzwald tragen das Label Ecocamping Umweltmanagment.

Weiter lesen...
Wasserkraft in Laufenberg

Strom aus Wasserkraft

Hohe Berge, tiefe Schluchten, sprudelnde Quellen: Im Schwarzwald lässt sich hervorragend Strom aus Wasserkraft gewinnen.

Beispiele für Wasserkraft
Schönau

Stromrebellen

Im Städtchen Schönau im südlichen Schwarzwald haben sich Einwohner 1999 entschlossen von Strom aus Atomkraftwerken losgesagt. Als das örtliche Elektrizitätswerk zur Entschuldung der Kommune verkauft werden sollte, erwarb eine Bürgerinitiative das örtliche Stromnetz. So entstand das erste bürgereigene Energieversorgungsunternehmen Deutschlands.

Weiter lesen...
Solarregion Freiburg

Solarenergie

Neben hohen Bergen, breiten Tälern und grünen Wäldern zeichnet den Schwarzwald auch eine Vielzahl an Sonnenstunden aus. Nicht nur für den Urlaub, auch zur Gewinnung von Solarenergie ist das Klima hier besonders günstig. Und so sieht man auch auf den klassischen Schwarzwaldhöfen mit ihren weit herabreichenden Walmdächern viele Solarzellen.

Mehr zu Solarkommunen

Unterkunft suchen

   Detailsuche »